Regenschlacht und Katerlied

Gestern also das erste EM-Aus des Turniers. Leider für eine der sympathischsten Mannschaften. Da war einfach eine Menge Pech dabei und irgendwie hat man sich mit der überdurchschnittlich gut funktionierenden Drainage sogar selbst geschlagen. Denn je mehr Wasser auf dem Rasen war, desto weiter war das Kräfteverhältnis in Richtung Schweiz verschoben. Aber eben, man hat bis jetzt zwei wirklich gute Spiele abgeliefert und kann sich darin, im Gegensatz zu anderen Mannschaften (Ciao Italia) keine Vorwürfe machen.

Und wer sich trotzdem weiter die Euro 08 antun möchte, kann dies ja mit dem Katerlied zur Veranstaltung im Ohr tun. „90 Minute für mi“ heißt das und kommt von Kutti MC, Heidi Happy und Baze. Anhören kann man diese hier.

Und ja, dafür hat man jetzt genug Zeit, um sich auf das wirkliche Highlight im Sportkalender zu konzentrieren. Schließlich beginnt übermorgen die wunderbare, wunderschöne Tour de Suisse.

So, und dann sollen doch bitte heute abend die Kroaten gewinnen, damit diese Mischung aus Arroganz, Überheblichkeit und mangelndem Fachwissen aus den Köpfen vieler Deutschen wieder verschwindet. Wäre schön. Ansonsten werde ich nochmal abwägen, ob ich mich nicht doch am großen EM-Fahnen-Knicken beteilige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close