Volljährige Einheit

Eigentlich wollte ich ja heute, am Tag der deutschen Einheit, einen Text schreiben. Wie das für mich so war damals. Warum die Einheit keine Einheit werden konnte. Dass eine ganz große Chance vergeben wurde, etwas besseres zu schaffen, statt einem System das andere aufzuzwingen. Wie schade es ist, dass noch heute so viele ein falsches Bild von der anderen Seite haben. Und wie schade es ist, dass oftmals das Interesse fehlt, etwas an dieser Tatsache zu ändern. Und ich wollte versuchen zu erklären, warum ich das heutige Deutschland nicht als mein Heimatland ansehen kann und warum ich mir hier so unwohl fühle. Auch warum der 3. Oktober ein ziemlich blöd gewähltes Datum für so einen Feiertag ist und der 9. November viel besser gewesen wäre. Und so Sachen eben.

Aber ich bin zu fertig vom Arbeiten und mir fehlt die Kraft, etwas zu formulieren. Vielleicht in zwei Jahren, zum 20. Jahrestag.

Außerdem ist es total fies, dass heute schönes Wetter ist, wo ich nicht fahren muss. Die gelbe Sau da oben!

1 Kommentar zu „Volljährige Einheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close