Magenverstimmung

Mir wurde eine Kamillen-Roll-Kur empfohlen. Ich habe diese aber noch nicht durchgeführt. Weil ich Angst davor habe, dabei einzuschlafen. Und die Nebenwirkung sind in so einem Fall sicherlich noch unerforscht. Zu gefährlich für eine Memme wie mich.

Die Ursache kann diese Kur ja auch nicht bekämpfen. Denn diese liegt vermutlich in der Wahl meines Rechners, also meines SchleppMacs. Zumindest habe ich einen Hinweis auf diese Theorie gefunden, nämlich diesen hier:

Magentosch
Magentosch

Wer jetzt glaubt ich würde hier nur wirres Zeug schreiben, der sollte mich mal anrufen und sich mit mir unterhalten.

6 Kommentare zu „Magenverstimmung

  1. Beruflich oder privat? Je nachdem was für ein Gespräch du führen möchtest. Ich kann beides. :mrgreen:

  2. ich kann beruflich gar nicht und privat auch nur bedingt, du kannst also wählen zwischen regen und traufe 😀

    1. Beruflich wäre ein bissel sinnlos, weil du höchstvermutlich keinen Telefonanschluss bei Versatel hast.
      Privat ist: 0151 einundzwanzig vierundzwanzig vierundfünzig fünfundsechsig… So, mal schauen was jetzt passiert. :mrgreen:

  3. MAGENTOSCH!!!!! Soll das wohl „Macintosh“ heißen?

    1. Davon gehe ich zumindest aus. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close