Natürliche Modetrends

Jabba auf dem Dohlenstein
Jabba auf dem Dohlenstein

Wie man auf dem Bild im Hintergrund erkennen kann, sind auch dieses Jahr wieder grün und gelb die absoluten Modefarben der Natur. Besonders was die Flora betrifft. Alles grün und gelb. Bei der Fauna gibt es nicht viel neues. Nur bei den Eichhörnchen zeichnet sich ein Trend zum Schwarz hin ab.

Wer diese Karte aufmerksam studiert, sollte bemerken, dass der Weg von Rothenstein wieder nach Hause arg unvollständig ist. Schuld daran trägt das Wetter. Das hat sich leider exakt an den Zeitplan des Wetterberichts gehalten. Um 17 Uhr sollte der Regen kommen, um 17 Uhr war der Regen auch da. Und um 17 Uhr bin ich in Rothenstein losgefahren. Das Wegstück ist also im Regen untergegangen. Und ich kann mich nur mehr daran erinnern, dass es verdammt nass und kalt war. Und das Jabba sich irgendwann mit quietschenden Bremsen beschwert hat. Das arme Ding. Aber wir haben es gut überstanden, hoffe ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close