Imaginarium

Rechtes Rheinufer
Mehrmals, also genau genommen zweimal, hatte ich mich schon ans andere Rheinufer begeben, dort wo die großen und bunten Kaufhäuser angesiedelt sind, mit der Absicht, mir ein neues iPad zu kaufen. Bei all diesen Versuchen, also allen beiden, war aber kein solches Gerät aufzutreiben. Ich zweifelte schon an der Existenz des neuen iPads ansich, denn ich bekam nirgendwo eines zu erblicken. Exemplare der zweiten Generation gab es überall. In einigen Geschäften gab es auch einige Menschentrauben um einige Tische, auf denen ein neues iPad vermutet wurde. Zu Gesicht bekam ich aber keines. Deswegen entschloss ich mich nach einiger Zeit der Überlegung trotz einer Lieferzeit von ein bis zwei Wochen mein Exemplar direkt bei Apple zu bestellen.

Es kam dann aber alles ganz anders. Samstag hatte ich bestellt, am darauffolgenden Montag wurde es bereits versandt und heute (nicht wirklich heute, aber an dem Tag, an den ich mich beim Schreiben dieser Zeilen gerade gedanklich zurückversetze) wurde es ins Büro geliefert. Das sah dann so aus:

Neues iPad (meins)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close