Der längste Tag des Jahres Zwanzigvierzehn

Die 1000 Höhenmeter-Marke geknackt.
Die 1000 Höhenmeter-Marke geknackt.

Das Minimalziel, nämlich mindestens 1000 Höhenmeter in drei Tagen zu fahren, wurde erreicht. Was ordentlich Kraft gekostet und Spuren hinterlassen hat. Und auch das zweite Ziel, die Wuschelkühe zu besuchen. Die haben sich in den letzten Wochen nämlich immer versteckt. Und wenn man am Sommeranfangstag lange genug unterwegs ist, kann man sogar noch die Abendsonne bewundern.

Die Ruh dich aus-Bank
Die Ruh dich aus-Bank
Wuschelkühe auf der Weide
Wuschelkühe auf der Weide
Leider waren sie weit weg.
Leider waren sie weit weg.
Was guckst du?
Was guckst du?
Rothenstein in der Abendsonne
Rothenstein in der Abendsonne
Lobeda im Glanz der Abendsonne
Lobeda im Glanz der Abendsonne
Ausruhen.
Ausruhen.
Abendhimmel
Abendhimmel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close