Das viel zu kurze Wochenende (ich glaub da hat man eine Stunde geklaut) mit leider nicht so schönem Wetter wurde für einen Ausflug ins Berner Mittelland genutzt. Dieses befindet sich zwischen dem Berner Oberland und dem Berner Unterland. Keine Überraschung. Überraschend, und ein wenig beängstigend, war aber, dass es da gefühlt überall Schiessstände hat. Und es hat dort eine Gemeinde mit dem exotischen Namen „Wald“. Dort fuhr ich auch durch ebenjenen Wald. Und auf der Weide neben dem Wald standen ein paar Kühe in der Gegend rum.