Suchbegriffe des Jahres 2012

Suchbegriffe 2012
Suchbegriffe 2012
Ein Jahreswechsel ist auch immer eine gute Gelegenheit, mehr oder weniger sinnvolle Statistiken zu erstellen. Hier mal die Top 20 der Suchbegriffe, die zu Besuchen meiner Seite hier führten. So richtig bombastisch sind die aber nicht, deswegen hier noch eine kurze Auswahl aus den restlichen Begriffen in ungeordneter Reihenfolge. Weiterlesen Suchbegriffe des Jahres 2012

Die Macht von Google und Facebook

Besucherstatistik herr-b.de
Besucherstatistik herr-b.de

Ich war diese Woche zwei Tage ohne DSL-Zugang. Nachdem das überstanden war, folgte die nächste Überraschung. Mehr als 300 Besucher an einem Tag zeigte die Statistik an. Was sehr, sehr ungewöhnlich ist. Zuerst glaubte ich an einen überstandenen SPAM-Angriff. Bei genauerer Untersuchung kam aber heraus, dass fast alle Besuche die gleiche Quelle hatten. Nämlich die Bildersuche von Google, genauer gesagt den dortigen Suchbegriff „Plumps“. Okay, es gab schon immer viele Besuche auf meinem selbstgebasteltem Plumps-Bild. Aber so viele an einem Tag sind krass ungewöhnlich. Weiterlesen Die Macht von Google und Facebook

Timing

Der Tag begann mit blauem Himmel und Sonnenschein. Zumindest die ersten Sonnenstrahlen. Die ja oft die schönsten sind. So ein Tagesbeginn hat mich ja schon gewundert, weil Regen angesagt war. Aber es zog sich dann auch schnell zu. Als ich nach dem Briefe sortieren, was heute mal wieder länger gedauert hat, weil es mal wieder mehr als normal waren, wieder aufs Rad stieg, war es schon dicht bewölkt. Trotzdem hielt das Wetter bis zum Abend. Erst auf dem Heimweg bekam ich ein paar Tropfen ab. Jetzt blitzt und donnert und schüttet es draußen, aber mein Fahrrad und ich sind ja im Trockenen. So könnte das immer laufen, wenn es nach mir ginge.

Trotzdem muss ich mal die sanitären Verhältnisse auf Arbeit anprangern. In der Firma selbst ist natürlich alles okay, aber unterwegs wird es schwierig. Und das im „internationalen Jahr der sanitären Grundversorgung“.

Übrigens, als ich gerade bei Google einen Link angeklickt habe, war dann auf der Seite das von mir gesuchte Wort gelb markiert. Ist das neu? Ist mir ja noch nie aufgefallen. Will ich aber auch nicht haben. Ob das mit dem Google Chrome zusammen hängt? Davon halte ich ja nicht viel. Gut ist es, wenn er den dämlichen IE weiter verdrängt. Aber diese Datensammelei, beim Chrome und vor allem auch bei Googlemail, geht mir persönlich dann doch zu weit. Aber muss ja jeder selbst wissen, was er macht. Im Netz und bei sanitären Dingen.

Krasser Themawechsel: Es riecht nach Brot. Frisch gebacken. Tschö.

Von Bäumen, Katzen und Nudisten

So ein Blätterdach ist was ganz großartiges. Überhaupt sind Bäume ja doch die beste Erfindung, die dieser Gott gemacht hat. Leider sieht das auf dem Bild nicht ansatzweise so schön aus, wie es in Wirklichkeit ist. Das liegt natürlich an meinen Fähigkeiten beim Fotografieren. Deswegen hier mal zwei Geschichten des heutigen Tages.

Ich gehe zur Haustür raus, plötzlich rennen mir zwei Katzen im Höllentempo entgegen. Unglaublich fix waren die, denn die haben sich gegenseitig gejagt. Die gejagte hatte ein Glöckchen am Hals und ließ sich nicht weiter stören und bimmelte im Sauseschritt an mir vorbei. Die Jägerkatze aber war in Wirklichkeit ein Schisser und ist aus Angst vor mir abgedreht.

Dann sah ich heute abseits auf einem Feldweg ein Auto. Als ich dran vorbei fuhr, waren daneben drei junge Leute, ein Jüngelchen mit freiem Oberkörper und zwei junge Frauen zu sehen. Eine der beiden hatte eine Kamera in der Hand. Was die da genau gemacht haben, pornografische Bilder (Das schreib ich nur um mehr Besucher über Google zu bekommen. Das klappt super mit solchen Begriffen wie Sex, Privatporno, Nacktbilder usw.) oder doch nur Bilder um das Auto zu verkaufen und aufs Fahrrad umsteigen zu können, weil die Spritpreise so hoch sind… Irgendwie seh ich jetzt selbst bei dem Satz nicht mehr durch. Das muss an der Hitze liegen, die bekommt mir nicht gut.

Eine angenehme Nacht.

Feedback mich und ich feedback dich

Dank Google und den unmöglichsten Suchbegriffen kann man ja auch auf diese Seite hier finden. Selbst wenn diese Begriffe nur in einem klitzekleinen Nebensatz von mir erwähnt wurden. So erreichte mich folgende Mail:

koi tücher sind nützlich und bei allen kunden sehr beliebt.abnorme nachbestellungen und keine beschwerden obwohl 5 jahre garantie.es sei denn das schmutz im haushalt egal ist oder mit viel aufwand beseitigt werden soll.freundlicher gruß koi -tuchbesitzer

Ist natürlich prima für alle Koi-Putztuch-Besitzer, mir aber völlig schnuppe. Erspäht habe ich diese tolle Erfindung übrigens auf der OLMA und daraufhin hier erwähnt. Jedenfalls, ich will niemanden abhalten sich solche Putztücher zu kaufen. Ich persönlich finde sie einfach unnütz und das sicher nicht, weil ich eine Drecksau bin.

Wenn mir aber jemand ein Probeputztuch schicken möchte, würde ich das beim Fahrradputz auch mal ausprobieren. Falls die Tücher dazu geeignet sind, schließlich haben die wenigsten Fische ein Fahrrad.

Außerdem hätte ich auch gern mal eine Mail von Mike Shiva, zwecks Zusammenarbeit im Bereich Umfrageauswertung.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close