No One is Lost

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/169464458″ params=“auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true“ width=“100%“ height=“450″ iframe=“true“ /]Seit Freitag, dem 10.10., ist das neue Album der von mir heißgeliebten Stars erhältlich. „No one is lost“ lautet der Name und dieser ist Programm. Das Album ist zwar nicht so dicht wie „In our bedroom after the war“, allerdings war das ja auch ein einmaliges Meisterwerk. Aber das neue Album hat diese einzigartigen Momente. Die zuckersüße Stimme von Amy Millan („No better place“), die traurigen und zugleich hoffnungsvollen Geschichten und die unvergleichliche Energie im Gesang von Torquil Campbell („Trap door“). Und dann das Zusammenspiel dieser beiden Stimmen im Duett, das so einen wunderbaren, herzerwärmenden Hörgenuss darstellt („Look away“). Das erzeugt in mir eine große Lust, diese Band mal wieder live erleben zu können. Wenn es die ersten Termin gibt, sag ich Bescheid. Bis dahin sei hiermit allen dieses Album ans Herz gelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close