Bikewoche in Tesserete

Motto della Croce mit Blick auf Lugano.

Wie schon im letzten Jahr konnte ich eine Bikewoche mit Markus von Viva Trail verleben. Diesmal in der Nähe von Lugano, im Südtessin. Nach dem heißen Sommer fielen die Temperaturen endlich auf ein angenehmes Niveau und auch sonst meinte es das Wetter sehr gut mit uns in dieser Woche. Bilder habe ich natürlich auch gemacht… Bikewoche in Tesserete weiterlesen

TransAlp Maloja, zweite Ausgabe

Kühe in der Abfahrt vom Fimberpass.

Sorry, das Wuschelrind wartet schon seit einigen Tagen auf die Bilder und den Bericht zur TransAlp Maloja. Der Zweiten. Vor fünf Jahren bin ich die schon einmal gefahren, damals noch mit dem Jabba. Und weil es so schön, aber auch weil wir damals nicht alle geplanten Trails fahren konnten, habe ich die Tour nochmals gemacht.… TransAlp Maloja, zweite Ausgabe weiterlesen

Die Tierwelt am Gurten

Die Highlander-Herde am Gurten.

Aktuell reicht die Zeit zwischen Feierabend und Sonnenuntergang nur noch für eine kurze Runde hinauf auf den Gurten. Um dort das Bergglühen zu bewundern und die Tiere zu besuchen. Am Freitag war da am Rand der Weide ein sehr kleines Kälbchen mit seiner Mutter. Es war noch ein wenig wackelig auf den Beinen unterwegs, weil… Die Tierwelt am Gurten weiterlesen

Wetter, Wetter, Wetter!

Schlüsselblume und Überbleibsel vom Graupelschauer.

Der April ist in erster Linie für eine Sache berühmt, das Wetter. Passend dazu gab es heute ganz viel Wetter. Vom Graupelschauer bis zum Sonnenschein war alles dabei. Und da sich diese Wetter in kürzester Zeit abwechselnden, konnte man am Himmel alle möglichen Wolkenformationen erspähen. Wenn man sich nicht gerade vor dem Graupelschauer in Sicherheit… Wetter, Wetter, Wetter! weiterlesen

Vom Haeckel-Stein zum Helenenstein

Der Blick vom Haeckel-Stein auf die Jena-Stadt.

Eine fast schon epische Tour war das heute. Neue Trails wurden gefunden, einige Herausforderungen gemeistert, aber auch ein paar Sackgassen eingeschlagen und das Jabba steilste Anstiege hinauf und entlang unfahrbare Wege geschoben und getragen. Als Belohnung hat das Jabba dann den größten Fahrspaß auf den feinen Waldtrails erzeugt. Heißt ja nicht umsonst Jabba Wood. Ach,… Vom Haeckel-Stein zum Helenenstein weiterlesen