Highfield 2005

Freitag

GÃ¥te

Gunhild singt auf Norwegisch und man konnte sie zeitweise sogar ohne Mikro hören. Ganz nett.

The Birthday Massacre

Absolut lächerlich. Eine Schulband mit aufgemaltem Blut auf weißen Hemden, ein singendes Mädchen, ungefähr so geschminkt wie der Rest der Truppe. Und jedes Lied klang genauso wie das davor. Übel.

Coheed & Cambria

Sehr düsterer Rock mit einer lustigen Stimme dazu. War aber doch ganz gut.

Dropkick Murphys

Ein Gewitter, welches da über das Highfield an einem schönen Sommertag flog. Sehr sehr heftig und hey, ich bin zu alt für diesen Scheiß. Definitiv.

Good Charlotte

Die Kindergartenpunkversion, ohne mich.

The Hives

Da war kein Springen und auch kein Tanzen möglich, es hieß nur noch Zappeln und ordentlich Staub schlucken. Krass und unglaublich geil. Musik und Ansagen, versteht sich.

Incubus

Der neue Bassist ist super und macht viel Spaß auf der Bühne. Überhaupt war es tausendmal besser als das letzte Mal, und da war es schon toll. Krönender Abschluss der Tages.

Samstag

Revolverheld

No way, ich bleib im Schlafsack!

Skindred

Yeah, das macht munter und glücklich. Metal und Dancehall sind eine gute Mischung am frühen Morgen und wenn der Sänger dann noch so das Publikum motivieren kann, dann ist auch der Regen egal.

The Futureheads

Dank der Erwähnung von Duo und Technolectro im Programm habe ich die verpasst, was ich dann bereut habe. Fuck, recherchiert halt mal besser!

The Blood Brothers

Die Nachfolger von Refused. Laut, heftig, geil.

Fort Minor

Selten größeren Müll gehört, zum Glück eine Viertelstunde zu früh von der Bühne gegangen. Haha.

Alkaline Trio

Nichts für mich.

H-Blockx

Bitte lasst das 1111. Konzert (oder wieviele das waren) euer Letztes sein. Danke!

Silbermond

Ach, die waren auch da. Muss ich irgendwie verpasst haben. *g*

Weezer

Unglaublich, so viel Energie habe ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Es war Wahnsinn und hat Riesenspaß gemacht. Hoffentlich bald mal wieder. we are all on drugs *sing*

Queens of the Stone Age

Ich finde keinen Zugang zu der Musik. Eindeutig nichts für mich.

Foo Fighters

Wahnsinn!!! Leider recht kurz, weil die Queens überzogen haben und die Bühne sich auflöste, aber trotzdem der Hammer. Und ich mittendrin und vorn dabei. Wooohooooooo.

Sonntag

EL*KE

Eindeutig die besseren Madsen. Haben leider ihr Schlagzeug kaputt gespielt und konnten den Auftritt nicht komplett durchziehen.

McQueen

Ich habe nur das letzte Lied gesehen, die Musik war grausam. Aber es gibt Frauen die sehen verdammt sexy hinter einem Schlagzeug aus. *g*

The Subways

Unglaublich, sehr junge Band mit verdammt viel Power. Super, Spitze, keine Ahnung. Und dieses kleine Mädchen mit dem großen Bass schaut auch noch verdammt gut aus.

Madsen

Sorry, ich hab es echt versucht. Ich finde die bis auf „vielleicht“ wirklich schlecht. Bin wohl zu alt dafür.

Hot Hot Heat

Ja, heiß war es. Und es wurde getanzt. Und die Sonne kam raus. Wunderbar.

Tomte

„Hallo Highfield, wir sind Kettcar und das erste Lied heißt ‚Ausgetrunken'“. So begann dieses einmalige Konzert. Es war ruhig, es wurde der Musik gehuldigt und es wurde über Chris Martin gelästert. Oder wurde ihm geehrt? Egal, ein ganz großer Auftritt.

Subway to Sally

Essenspause.

Farin Urlaub Racing Team

Sonne, gute Laune und die passende Musik dazu. Großer Spaß und tolle Stimmung.

Social Distortion

Punk ist nicht tot, ich dagegen fast. Deswegen hab ich mir alles aus der Entfernung angeschaut. Unglaublich wieviele junge Menschen diese Musik kennen, was mich freut.

Pixies

Wer war das nochmal? Ach ja, diese drei älteren Herren mit der älteren Dame. Keine Ahnung, ich bin nach zwei Liedern todmüde im Schlafsack gelandet.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close