Gute Gesellschaft

Die Besucherzahlen gingen in den letzten Tagen mal wieder stark zurück, deswegen werde ich mich wohl mal aktuell relevanten Themen zuwenden. Denn ich weiß ja dass die Welt nur darauf wartet, dass ich mich zu den wirklich wichtigen Themen äußere. Mal schauen was sich da so angesammelt hat in den letzten Tagen.

Präsidentschaftswahlen in den USA

Also, bei aller Freude darüber, dass die Vereinigten Staaten wieder demokratisch sind, stehe ich der Obamie doch eher misstrauisch gegenüber. Aber klar, so ein Barack Obama ist bei weitem besser für diese Welt als Palin und die Pommes Frites-Marke. Ist natürlich nur Spaß, die beiden haben nichts miteinander zu tun. Mal schauen was der nette Herr Obama so schaffen wird, da drüben im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Aber die Amerikaner können wieder stolz sein, keine Frage.

Chaos in Laos Hessen, wegen Andrea Ypsilanti

Vor dem 3. Oktober kam man ja super einfach ins Rampenlicht. Zumindest als hässlicher hessischer Politiker. Man musste sich nur öffentlich als nicht Ypsilanti-Wähler outen. Was dann ja auch 4 von den Konsorten taten und damit kurzzeitig sehr gefragt waren. Zum Glück interessiert Hessen aber ansonsten keine Sau.

MTV EMAs in weißnichwo

Hab ich nicht gesehen. Schaut sich sowas heute überhaupt noch jemand an? Also ich habe jetzt ein paar Ausschnitte gesehen. Diese Veranstaltung diskreditiert sich doch selbst immer mehr. Überhaupt, man muss bei Shows im Fernsehen mal nur auf das Publikum achten. Schlimm, schlimm, schlimm. Nunja, immerhin weiß ich, dass Katy Perry diese Show moderiert hat. Mit Selbstironie. Was bleibt der auch anderes übrig. Und Kanye West und Estelle haben zwar einen guten Song produziert, können aber beide nicht singen. Höchstens auf einem Niveau wie ich, so ungefähr. Bei der Estelle klang das dazu noch so: „nuschelnuschelnuschel…american boy…nuschelnuschel…american boy…“.
Tokio Hotel haben einen Award für die Live-Performance gewonnen. Angesichts der Bandgeschichte absoluter Wahnsinn. Großer, aufrichtiger Respekt.

Klatten-Erpressung

Deutschland reichste Frau wurde erpresst! Zudem noch von einem Schweizer, wo die doch eh schon alle sehr gut von an unserem Staat vorbei geschobenen Steuergeldern in Saus und Braus leben! Ein Riesenskandal! Zumindest wollten das unsere Medien daraus machen. Fast schon ein modernes Märchen. Nur ist die Frau Klatten, immerhin dreifache Mutter, halt fremd gegangen und damit kam der Stein erst ins Rollen. Sorry, aber da fehlt mir jedes Verständnis für. Selber schuld.

Boris Franz Becker (BumBum-Boris) und Alessandra Meyer-Wölden (Sandy) trennen sich

….Ach, das wird mir jetzt zu doof. Pfeif ich doch auf die Besucherzahlen und Erwartungen, und schreib weiter nur über mich. Und über Fahrräder, die edelsten und liebenswürdigsten Geschöpfe, die Gott je erschaffen hat.

Übrigens hat der Mortl, der olle Halunke, bei der aktuellen Umfrage geflunkert. Ja, ich sehe alles! Der besitzt gar kein von mir gebautes Fahrrad. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Alles eine Frage des Preises, denn ich bin käuflich.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close