Rennvelotour nach Habkern und Beatenberg

Blick von Sigriswil zum Niesen.

Nach der Anfahrt nach Thun ging es am Nordufer entlang dem Thunersee. Zwar hat es dort meist viel Verkehr, aber eben auch die schönste Aussicht. Ab Interlaken geht es dann teils recht steil und anstrengend hinauf nach Habkern, wo dann die Aussicht für die Mühe entschädigt. Leider haben sich Eiger, Mönch und Jungfrau immer in… Rennvelotour nach Habkern und Beatenberg weiterlesen

Auffahrt zum Niederhorn und Abfahrt in den Sonnenuntergang

Das Plastebison bei der Rast mit Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau.

Am Auffahrtstag habe ich mich zum ersten Mal seit Beginn der Coronakrise wieder in den Zug gesetzt und bin mitsamt Bike Richtung Berge gefahren. Genauer gesagt bis nach Thun, von dort ging es aus eigener Kraft weiter entlang der viel zu stark befahrenen Straße nach Interlaken. Und dann ging es nur noch bergauf, bei Sonnenschein… Auffahrt zum Niederhorn und Abfahrt in den Sonnenuntergang weiterlesen

Über das Niederhorn

Das Niederhorn mit Blick auf den Thunersee.

Wie schon im letzten Jahr wollte ich auch heuer das Niederhorn einmal mit dem Bike bezwingen. Diesmal aber in der anderen Richtung, nämlich mit Start in Interlaken und Ziel in Thun. Was eine sehr gute Entscheidung war, da der Anstieg angenehmer und die Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau bei dem Wetter einfach traumhaft war.… Über das Niederhorn weiterlesen

Auf der Suche nach der Sonne

Der Luftikus in der Höhensonne bei Heiligenschwendi.

Uih, der letzte Eintrag hier ist doch tatsächlich fast zwei Monate her. Der Grund dafür ist simpel, seit damals gab es leider keine Gelegenheit mehr, sich auf das Bike zu schwingen und ein paar Bilder zu machen. Denn der Winter kam dieses Jahr sehr früh und mit viel Schnee. Sogar bis hier unten hat es… Auf der Suche nach der Sonne weiterlesen

Wie das Niederhorn erklommen wurde.

Das Bison auf dem Niederhorn.

Im März war ich bereits einmal auf dem Niederhorn (1’950 Meter), damals mit Schneeschuhen. Weil das so eindrücklich war, musste der Gipfel eben auch mit dem Bison-Bike bezwungen werden. So machte ich mich gestern auf den Weg. Gestartet wurde in Thun bei bestem Wetter. Nach wenigen Metern am See entlang ging es streng bergauf. Bei… Wie das Niederhorn erklommen wurde. weiterlesen