Über die Kleine Scheidegg auf die Lauberhornabfahrt

Fast genau ein Jahr nach dem ersten Ausflug zur Eiger-Nordwand konnte ich endlich den zweiten Besuch des Eigers in Angriff nehmen. Da vor allem die Abfahrt beim letztjährigen Ausflug eher langweilig war, plante ich diesmal die Kleine Scheidegg in der anderen Richtung zu überqueren, um dann hoffentlich schöne Trails auf der berühmten Lauberhorn-Abfahrt zu finden.… » Galerie anschauen

Der erste Ausflug zur Eiger-Nordwand.

Ausblick oberhalb von Lauterbrunnen.
Ausblick oberhalb von Lauterbrunnen.
Es wurde endlich Zeit, die Berge, die ich vom Küchentisch aus bewundern kann, endlich aus der Nähe zu bestaunen. Deswegen wurde gestern der Plan geschmiedet, von Lauterbrunnen über die Kleine Scheidegg nach Grindelwald zu fahren. Und der Plan heute in die Tat umgesetzt.

Erster Blick auf die Jungfrau.
Erster Blick auf die Jungfrau.
Nach einem extrem steilen und anstrengenden Anstieg von Lauterbrunnen nach Wengen ging es bei sommerlichen Temperaturen durch das gewohnt hässliche Skigebiet. Allerdings blinzelten da schon die ersten Gipfel herüber.

Auf dem Weg vorbei an Jungfrau, Mönch und Eiger.
Auf dem Weg vorbei an Jungfrau, Mönch und Eiger.
Zuerst kam die Jungfrau ins Blickfeld, dann der Mönch und schließlich der Eiger. Fasziniert vom Eiger war ich schon seit Jahren und so war es ein sehr eindrückliches Gefühl, ihn nun endlich aus direkter Nähe sehen zu können. Bei allerbestem Wetter.

Der Eiger und ich.
Der Eiger und ich.
Viele Geschichten hat der Eiger geschrieben, vor allem die Nordwand. Einige davon habe ich in Buchform verschlungen. Und so hatte ich beim Weg über die Kleine Scheidegg immer das Gefühl, dass die Historie dort präsent ist. Alles verankert in diesem Berg und seiner Umgebung.

Eiche in Grindelwald vor der Nordwand.
Eiche in Grindelwald vor der Nordwand.
Und dann auf dem Weg hinab nach Grindelwald stand da plötzlich neben der Straße diese wunderschöne Eiche. Und strahlte im Sonnenschein. Sie stand wahrscheinlich auch schon da, als sich die ersten Bergsteiger an die Bezwingung der Nordwand wagten.

Nordwand und wunderschöne Eiche.
Nordwand und wunderschöne Eiche.

Und so schaut die Tour auf der Karte aus:

Download

Kühe und Regenbögen am Niesen

Idyllische Aussicht im Lauterbrunnental
Idyllische Aussicht im Lauterbrunnental

Letztes Wochenende gab es wieder einen Familienausflug auf den Niesen. Diesmal mit meinem Bruder und seiner Freundin und bei deutlich besserem Wetter als noch zu Pfingsten. Zunächst besichtigten wir die Trümmelbachfälle im Lauterbrunnental.

Auf dem Niesen hatten wir dann eine wunderbare Aussicht in alle Richtungen. Einfach phänomenal. Und auch wenn es sich dann ein wenig bewölkte und wohl in der näheren Umgebung regnete, bewältigten wir den nicht ganz einfachen Abstieg trockenen Fußes. Immerhin zauberte das Wetter so ein paar Regenbögen in die Luft, zusätzlich zu den schönen Ausblicken auf die umliegenden Berge.

Blick in das Simmental.
Blick in das Simmental.
Blick auf Thun.
Blick auf Thun.
Blick rüber zum Niederhorn.
Blick rüber zum Niederhorn.
Blick Richtung Interlaken mit Wolken über dem Oberland.
Blick Richtung Interlaken mit Wolken über dem Oberland.
Interessierte Niesen-Kuh.
Interessierte Niesen-Kuh.
Faulenzende Kühe genießen die Aussicht.
Faulenzende Kühe genießen die Aussicht.
Kuhherde blockiert den Weg.
Kuhherde blockiert den Weg.
Kühe auf dem Niesen.
Kühe auf dem Niesen.
Erster Regenbogen beim Abstieg.
Erster Regenbogen beim Abstieg.
Letzter Regenbogen beim Abstieg.
Letzter Regenbogen beim Abstieg.
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close