Expeditionstagebuch TransOst

Beschriftete Aussicht vom Aussichtsturm
Beschriftete Aussicht vom Aussichtsturm

Heute vor einer Woche ging es mir nicht gut. Alles tat mir weh, besonders der Rücken. Das lag daran, dass Jabba und ich unterwegs waren. Auf einer siebentägigen Tour von Sebnitz in der Sächsischen Schweiz ins Riesengebirge und wieder zurück. Wer beim Bild oben genau hinschaut, kann einige Etappenziele darauf erkennen. Lausche, Riesengebirge, Jeschken usw.

Und wie die Tour so war, weshalb nur drei von sechs gestarteten Fahrern ankamen, wie der Regen meinen Tacho gekillt hat, wie der Besuch einer Holzkirche, die aus Norwegen ins Riesengebirge geschafft wurde, war, dass es Schneekoppe-Riegel auf der Schneekoppe gibt, wo es das beste Essen gab, warum es vom Jeschken aus nichts zu sehen gab und vieles mehr kann man jetzt hier nachlesen. Und vor allem, viele schöne Bilder betrachten!

Trotz aller Anstrengungen und Begleitumstände war es eine sehr schöne Tour. Besonders eindrucksvoll war die wechselnde Landschaft. Jeden Tag gab es neue Vegetation, Bodenbeschaffenheit und Bergformen zu sehen und erfahren. Und mit Polen und Tschechien hat das Jabba nun zwei neue Länder auf seiner Liste, damit sind wir schon bei acht verschiedenen Staaten. Und das alles ohne Flugreise.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close