Das längste Nada Surf-Konzert der Welt.

Fast exakt zwei Jahre nach dem wilden Konzert in Köln ergab sich endlich wieder die Gelegenheit, die Herzensband live erleben zu können. Zwar haben sie kein neues Album veröffentlicht, aber es gibt trotzdem einen guten Anlass für eine Tour. Das Let Go-Album, eines der besten Alben aller Zeiten, feiert 15. Jahrestag.

Zur Feier dieses Jubiläums gab es keine Vorband, sondern das komplette Album wurde gespielt. Was ansich bereits grandios war. Nicht nur, weil es all die wunderbaren Lieder des Albums zu hören gab. Sondern weil diese über die Jahre weiter gewachsen und immer besser geworden sind. Es war ein wahres Fest, man kann es nicht anders ausdrücken.

Nach einer kurzen Pause gab es das Dessert. Halt noch ein komplettes Nada Surf-Konzert. Insgesamt fast drei Stunden großartige Livemusik. Mit sehr gutem Sound, feiner Lichtshow und vor allem viel Spielfreude auf der Bühne. Obendrein hatte die Setlist einige Überraschungen parat. Einige Lieder vom „The Proximity Effect“-Album, die schon sehr lange nicht mehr live gespielt wurden. Und auch sonst noch den ein oder anderen Song, der schon lange nicht mehr gespielt wurde. Was für ein wunderschöner Abend und ein absolut würdiges Jubiläum für das Let Go-Album.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close