Erster Tag Krach

So, der erste Tag ist rum. Bei feinstem Wetter, Sonnenschein und etwas Wind, damit angenehm warm. Am besten zu diesen Verhältnissen haben Calexico gepasst, die sichtlich Spaß bei ihrem Auftritt auf der Hauptbühne hatten. The Cribs waren nicht zu ertragen, weil dummes Proll-Gebrüll (auf der Bühne, nicht davor). Sigur Rós untermalten den Sonnenuntergang musikalisch, was wirklich herrlich war. Auch wenn ich solche Kommentare wie „Und nach dem Konzert bringen die sich alle um, stimmt’s?!“ ertragen musste. Black Rebel Motorcycle Club waren neu für mich, aber diese Energie und Kraft in der Musik waren sehr beeindruckend. Nada Surf waren ein großartiger Abschluss, laut und wild, was unter anderem auch Alkoholpegel im Publikum lag, aber trotzdem toll war. Besonders im Vergleich zu so manchen normalen Konzerten.

Heute dann die Beatis, die Weakis und irgendwann wohl auch die Tocis.

3 Kommentare zu „Erster Tag Krach

  1. die notis nicht zu vergessen..

  2. Hihi.

    Aber die Weakis waren wirklich putzig.

  3. „Die Tocis“ :D. Sweet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close