TransAlp Maloja | 6. Etappe | Sils – Colico

Die ersten Kilometer des Tages ging es durch die schöne Schweizer Bergwelt. Am glasklaren See entlang und vorbei am Drehort des Heidi-Films. Bis zum Maloja-Pass, dem Namensgeber der Reise. Dem letzten Pass vor dem Ziel.

Danach ging es stundenlang bergab. Der erste Teil war noch aufregend und anstrengend. Dann wurde es immer flacher, heißer und italienischer. Durch verwinkelte Gassen ging es durch kleine Orte. Zwischendrin wurde Kastanientorte verputzt. Und kurz vor dem Ziel quälten sich Fahrer und Jabba nochmal über einen schweren Trail. Danach rollte die Truppe dem See entgegen. Am Comer See war man dann wieder mittendrin im italienischen Leben. Viele Menschen, schrecklich Musik überall, aber gutes Essen. Mit diesem und zugehörigen Flüssigkeiten ging dann der Abend und damit die TransAlp zu Ende.

Hotel Edelweiss in Sils
Hotel Edelweiss in Sils.
Morgensonne in Sils
Morgensonne in Sils.
Drehort des Heidi-Films
Drehort des Heidi-Films.
Gleicher Blick, ohne Zoom
Gleicher Blick, ohne Zoom.
Gruppenbild auf dem Maloja-Pass
Gruppenbild auf dem Maloja-Pass.
Maloja
Maloja
Auf dem Maloja Pass
Auf dem Maloja Pass.
Blick ins Tal
Blick ins Tal.
Letzte Herausforderungen
Letzte Herausforderungen.
Bergwiese
Bergwiese.
Blick zum Piz Badile
Blick zum Piz Badile.
In Chiavenna
In Chiavenna.
Am Lago di Mezzola
Am Lago di Mezzola.
Biker am Strand
Biker am Strand.
Am Ziel: Lago di Como
Am Ziel: Lago di Como.
Ab in den See
Ab in den See.
Gesamtstrecke: 78.39 km
Maximale Höhe: 1858 m
Gesamtanstieg: 1262 m

Update: Bilder und GPS-Daten hinzugefügt.

2 Kommentare zu „TransAlp Maloja | 6. Etappe | Sils – Colico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close