Ein Ausflug ins Trailparadies

Hügelkonturen bei Kahla
Hügelkonturen bei Kahla
Rothenstein und Leuchtenburg im Nebel
Rothenstein und Leuchtenburg im Nebel
Jabba auf dem Helenenstein
Jabba auf dem Helenenstein
Hügelkonturen bei Kahla
Hügelkonturen bei Kahla
Sonnenuntergang im Naturschutzgebiet
Sonnenuntergang im Naturschutzgebiet

Derzeit muss ich mich selbst mehrmals pro Tag daran erinnern, dass wir erst Anfang März haben. Denn die Wege hier sind (fast) alle im allerbesten Zustand, das gibt es sonst meist nur im Mai, wenn die Sonne die Winternässe endlich getrocknet hat. Aber heute kein Schlamm oder Matsch, dafür griffiger Boden und geräumte Pfade. Da schlägt mein Geländeradfahrerherz höher. Eventuell will die Natur ja das letzte Jahr wieder gut machen. Wo es fast immer, wenn ich mit dem Jabba in der Heimat war, geregnet hatte. Und ich dachte schon, es geht nicht mehr ohne Regen. Aber wie heißt es in einem Film:

Am Ende ist alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist es nicht das Ende.

Von Herr B.

"Man kann alles erzählen, nur nicht sein wirkliches Leben." - Max Frisch in Stiller